Weltweit einzigartig

  • Die ersten Augentropfen mit Perfluorhexyloctan
  • Die ersten wasserfreien Tropfen zur Behandlung trockener Augen

Innovation

EvoTears®, die ersten Augentropfen mit Perfluorhexyloctan sind zudem die ersten wasserfreien Tropfen zur Behandlung trockener Augen. Sie werden in einer handlichen Tropfflasche angeboten. EvoTears® legt sich wie ein Schutzmantel sanft auf den Tränenfilm und lindert Beschwerden schnell und zuverlässig, ohne dabei das Sehvermögen zu beeinträchtigen. Die Abwesenheit von Hilfsstoffen garantiert zudem eine bestmögliche Verträglichkeit.
PDF-Download Beipackzettel

EvoTears® Augentropfen PackungEvoTears® Augentropfen Packung

EvoTears® überzeugt mit entscheidenden Vorteilen:

1. Übernimmt die Funktion der Lipidschicht

Die lipophile Eigenschaft von Perfluorhexyloctan erlaubt EvoTears® die Funktion der Lipidschicht zu übernehmen. Der daraus resultierende studienbelegte Verdunstungsschutz1,2 behandelt mehr als nur Symptome.

2. Schnelle Verteilung auf der Träne

Dank der geringen Oberflächenspannung verteilt sich der Tropfen sehr schnell und bildet einen einzigartigen filigranen Film, der sich schützend auf den Tränenfilm legt.

3. Hohe Ergiebigkeit

Die extrem niedrige Oberflächenspannung führt zu der Abgabe eines besonders kleinen Tropfens (ca. 10 µL). Somit ist das Produkt mit bis zu 280 Tropfen pro 3 ml sehr ergiebig. Zudem entspricht das Tropfenvolumen dem Fassungsvermögen des Bindehautsacks und sorgt für eine angenehme Anwendung.

4. 6 Monate verwendbar trotz Konservierungsmittelfreiheit

Aufgrund der Reinsubstanz Perfluorhexyloctan ist EvoTears® wasserfrei. Mikroorganismen jedoch sind zum Überleben auf Wasser angewiesen. Somit bleibt EvoTears® konservierungsmittelfrei in der handlichen Tropfflasche 6 Monate nach Anbruch steril.

5. Kein Bedarf an Phosphaten

Dank Wasserfreiheit hat EvoTears® keinen pH-Wert. Ein nicht im physiologischen Bereich liegender pH-Wert kann zu Brennen führen. Zudem müssen die Tropfen nicht gepuffert werden. Als Puffer werden häufig Phosphatverbindungen eingesetzt, die bei einer gereizten Augenoberfläche zu Schädigungen und damit Sehbeeinträchtigungen führen können.

6. Emulgatorfreiheit

Da EvoTears® kein Öl-Wasser-Gemisch ist, bedarf es keiner Emulgatoren, die die Tränenfilmstabilität beeinträchtigen und potentiell Unverträglichkeitsreaktionen hervorrufen.

7. Keine Sehbeeinträchtigung

Der Brechungsindex von EvoTears® entspricht dem der Träne. Demzufolge wird das Sehvermögen nicht beeinträchtigt.

8. Kein osmotischer Stress

Bedingt durch die Wasserfreiheit hat EvoTears® keine Osmolarität. Dadurch wird einem osmotischen Stress auf der Augenoberfläche, der Entzündungen hervorrufen kann, vorgebeugt.

Steven P. et al. J Ocul Pharmacol Ther 2015, 31(8): 498-503.Steven P. et al. J Ocul Pharmacol Ther 2017, 33(9): 678-685.